Die verkaufte Braut

Sommer 2009. Im Wasserschloss Hallwyl wird Bedrich Smetanas berühmteste Oper "Die verkaufte Braut" gespielt. Die böhmische Nationaloper mit ihrem Melodienreichtum erzählt von einer ärmlichen Gemeinschaft, einer tiefen Liebe und radikalen Verunsicherung. Smetanas Oper scheint wie geschaffen für eine Produktion unter freiem Himmel, eingebettet in das historische Schlossambiente und das ländliche Seetal.

Douglas Bostock an der Spitze des Aargauer Symphonie Orchesters und Peter Schweiger am Regiepult sind für die künstlerische Leitung verantwortlich. Ein internationales Solistenensemble steht auf der Bühne. Nach Mozarts "Entführung aus dem Serail" (2003) und Bizets "Die Schöne von Perth" (2006) geht die Oper Schloss Hallwyl im Sommer 2009 bereits in die dritte Spielzeit.

Wie schon bei den letzten zwei Produktionen besteht auch im Sommer 2009 die Möglichkeit, sich vor dem Wasserschloss Hallwyl bei einem exquisiten Nachtessen auf den festlichen Abend einzustimmen.

Verein Oper Schloss Hallwyl